Mopedführerschein Kl.AM

Mopedführerschein Kl.AM

Was darf ich mit dem Mopedausweis lenken?


Ein Kraftfahrzeug mit zwei Rädern oder ein Kraftfahrzeug mit drei Rädern, mit oder ohne Doppelrad mit einer Bauartgeschwindigkeit von nicht mehr als 45 km/h mit einem Antriebsmotor, der, wenn er ein Hubkolbenmotor ist, einen Hubraum von höchstens 50 cm³ hat.

Künftig wird ein Scheckkartenführerschein für die Lenkberechtigung der Klasse AM ausgestellt werden. Die Erteilungskosten werden mit jenen für eine andere Lenkberechtigung (z.B. Klasse B) ident sein.

Ausbildung und Prüfung bei Kl.AM


Für einen Mopedführerschein muss man mindestens 16 Jahre alt sein. Bei einer schriftlichen Einverständniserklärung der Erziehungsberechtigten kann der Mopedführerschein schon ab 15 Jahren erhalten werden. Frühestens kann man die Mopedausbildung ab 1. März 2017 2 Monate vor Erreichen des 15. Lebensjahres beginnen. Derzeit ist dies noch ab 14,5 Jahren möglich. Die Ausbildung selbst als auch die Theorieprüfung bleibt unverändert! Es sind nach wie vor 6 UE Theorie, 6 UE praktische Schulung am Übungsplatz sowie 2 UE praktische Schulung im öffentlichen Verkehr zu absolvieren.
Wir fahren 5 Einheiten am Übungsplatz und 3 Fahreinheiten im freien Verkehr!

Der Weg zum Schein bei Kl.AM


Seit 19. Jänner 2013 werden nur mehr Scheckkartenführerscheine für die Klasse AM ausgestellt! Du erhältst nach abgeschlossener Ausbildung von der Fahrschule einen vorläufigen Führerschein (4 Wochen gültig - ein amtlicher Lichtbildausweis ist bei deinen Ausfahrten mitzuführen!) und einen Zahlschein für die behördlichen Gebühren über € 60,50 (für den Scheckkartenführerschein). Nach Bezahlung der Gebühren wird dir dein Scheckkartenführerschein via Post innerhalb von 5-10 Tagen zugesandt.

Weitere Informationen

Ihre Frage:
Formular
Angebote:
Preisanfrage